Therapie

Praxis für Logopädie

In unserer Praxis für Logopädie wird Menschen aller Altersstufen, die durch eine Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörung in ihrer zwischenmenschlichen Kommunikation oder bei der Nahrungsaufnahme eingeschränkt sind, geholfen.
Wir behandeln Bewohner, Pflegegäste und externe Patienten in enger Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal und den Praxen für Physiotherapie und Ergotherapie.

Wir bieten: Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation

Behandlungsschwerpunkte bei Kindern

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Artikulationsstörungen
  • myofunktionelle Störungen (Störungen der Bewegungen im Mundbereich und
    beim Schlucken)
  • auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

Behandlungsschwerpunkte bei Erwachsenen

  • erworbene Sprachstörungen (Aphasie), z. B. nach Schlaganfall
  • Sprechmotorische Störungen (Dysarthrophonie), z.B. bei Morbus Parkinson
  • Schluckstörungen (Dysphagie)
  • Wachkoma-Patienten
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern)

Kontakt

 

Wir stehen Ihnen jederzeit für unverbindliche Auskünfte und Besichtigungen zur Verfügung.

Leitung: Katja Neumann
Rufen Sie uns an:
04321/205-970, Fax: -972
oder schreiben Sie uns eine E-Mail: 
HBLogopaedie@graf-recke-stiftung.de.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.